Bringen Sie das Geschäft auf die Karten!

Wenn Sie ein Unternehmen haben (und ich meine kein Online-Geschäft), sollten Sie erwägen, ein Google+-Konto für dieses Unternehmen zu eröffnen. Wieso den? Das liegt daran, dass Google diese Seiten endlich mit Google+ aktiviert hat, um mit dem lokalen Brancheneintrag in Google Maps verbunden zu werden.

Auf seiner Hilfeseite hat Google detaillierte Anweisungen vorbereitet, wie Sie Ihre Google+ Unternehmensseite mit Ihrem von Google Maps verifizierten Eintrag verbinden können. Dieser Schritt soll Ihre aktuelle Seite mit Google Maps verbinden. Alles weitere folgt, wie Adresse, Bewertungen und Öffnungszeiten. Andere Funktionen Ihrer Seite werden nicht beeinträchtigt. Posts, Follower und Manager Ihrer Seite bleiben gleich.

Wenn Sie jedoch zu den Personen gehören, die mehrere Google+ Seiten für ein Unternehmen haben, können Sie diese kombinieren.

Folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten.

1. Melden Sie sich bei Google+ an

2. Wählen Sie im linken Navigationsband Seiten aus

3. Klicken Sie auf der lokalen Seite auf Verwalten

4. Sie werden sehen, dass die lokale Seite genau wie Ihre aktuelle Seite aussieht. Wenn Sie mit der Maus über die Seite fahren, sehen Sie „Verifiziertes lokales Unternehmen“.

5. Wählen Sie Dashboard und klicken Sie dann auf Einstellungen

6. Suchen Sie den Abschnitt „Profil“.

7. Sie finden dann „Diese Seite ist mit Google Maps verbunden“, daneben klicken Sie auf „Mit einer anderen Seite verbinden“.

8. Wählen Sie im Dialogfeld „Eine andere Seite mit diesem Ort verknüpfen“ die Seite aus, die Sie mit Maps verbinden möchten, und klicken Sie auf „Weiter“.

9. Nachdem Sie die Änderungen an der neu erstellten Seite überprüft haben. Klicken Sie auf „Bestätigen“

Was passiert mit der neu mit Maps verknüpften Seite?

1. Es wird Folgendes angezeigt: Name und Verifizierungsabzeichen, Geschäftsinformationen (Öffnungszeiten, Telefonnummer usw.) und Bewertungen von der früheren lokalen Seite; Es werden jedoch keine Antworten früherer Eigentümer auf lokale Bewertungen angezeigt. Wenn Ihre vorhandenen Bewertungen nicht sofort angezeigt werden, geraten Sie nicht in Panik. Es dauert wirklich ein paar Stunden, bis sie angezeigt werden.

2. Es wird Follower, Posts und Manager übertragen. Sowie die benutzerdefinierte URL (falls Sie eine eingerichtet haben).

3. Es wird möglicherweise auch Werbekampagnen entfernen, die mit der Seite verbunden sind. Keine Sorge, Sie können jederzeit eine neue Kampagne starten.

Was passiert mit der ehemaligen Lokalseite?

1. Sie ist weiterhin auf Google+ sichtbar und hat weiterhin die benutzerdefinierte URL, Follower, Posts und Manager der früheren lokalen Seite.

2. Es wird in „Sicherung des Seitennamens“ umbenannt.

3. Es wird jedoch nicht mehr auf Google Maps angezeigt.

4. Es werden auch keine lokalen Geschäftsinformationen oder Bewertungen angezeigt.

5. Es werden keine mit der Seite verknüpften AdWords Express-Kampagnen mehr angezeigt.

Dieser Schritt von Google wurde erstellt, um Geschäftsinhabern zu helfen. Es befindet sich noch im Prozess der Datenkonsolidierung und weitere Überarbeitungen können vorgenommen werden. Wenn Sie jemals versuchen, Ihre Seite mit Google Maps zu verbinden, und dabei Probleme feststellen, wenden Sie sich am besten an Google. Auf diese Weise helfen wir ihnen, die Dienstleistungen, die sie uns anbieten, zu verbessern.