5 große Kundenservice No-Nos

Einer der wahrscheinlich am meisten unterschätzten Aspekte eines guten Geschäfts ist exzellenter Kundenservice. Wir sind uns alle einig, dass Vertrieb und Marketing sehr wichtig sind, aber ein zufriedener und glücklicher Kunde würde immer wieder zurückkommen und somit mehr Geschäft für Sie generieren. Ein zufriedener Kunde sollte keinen Grund haben, sich woanders umzusehen.

Möchten Sie wissen, was beim Kundenservice hilft? Nun, Sie sollten auch wissen, was Sie NICHT tun sollten. Vermeiden Sie diese Fehler und Sie sind einen großen Schritt näher daran, Ihre Kunden zufrieden zu stellen.

  1. Verschwinden in Luft - Das Telefon und das Internet existieren, um die Kommunikation zu erleichtern. In diesem Alter gibt es für Sie keinen Grund mehr, schwer erreichbar zu sein. Um Ihren Kunden das Gefühl zu geben, dass Sie da sind, um zuzuhören, halten Sie Ihre Kontaktlinien offen und in Schach. Geben Sie Ihren Kunden die Hilfe, die sie brauchen, auch wenn Sie es manchmal selbst tun müssten. Auf diese Weise würden sie das Gefühl haben, dass Sie immer da sind, um ihnen zu helfen.
  2. Nichteinhaltung Ihrer Versprechen – Versprechen zu machen, die Sie nicht halten können, ist ein großes Nein im Geschäftsleben. Die Kunden werden Ihnen ihr Vertrauen schenken, wenn Sie ihnen Ihr Wort geben, und es wäre ein sehr großer Fehler, es zu brechen. In Zeiten, in denen Sie nicht liefern, tun Sie Ihr Bestes, um den Fehler zu korrigieren. Sie sollten sich auch so gut wie möglich bei ihnen entschuldigen.
  3. Schlecht ausgebildete Mitarbeiter - Alle Mitarbeiter sollten wissen, wie man mit Kunden umgeht. Natürlich sollten Sie sicherstellen, dass die von Ihnen eingestellten Mitarbeiter nicht unhöflich und respektlos sind, aber Sie sollten Ihre Mitarbeiter dennoch darin schulen, Ihren Kunden einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten.
  4. Beharren darauf, Recht zu haben – Die meisten Kunden werden zustimmen, dass der Kunde immer Recht haben sollte, und sie haben Recht. Meistens sowieso. Obwohl es Ausnahmen von dieser Regel gibt, halten Sie Ausschau nach Kunden, die eine gültige Grundlage für ihre Bedenken haben.
  5. Zu hart sein - Da der Kunde (fast) immer Recht hat, sollten Sie die Regeln ein wenig beugen. Versuchen Sie zunächst, eine Lücke zu finden, damit Sie die Regeln, Richtlinien und das Protokoll umgehen können. Wenn es nicht viel Platz zum Arbeiten gibt, dann weichen Sie leicht vom Protokoll ab. Wenn es nicht zu viel Schaden anrichtet, sollte die Kundenzufriedenheit Priorität haben.

Fallen Ihnen noch weitere Kundendienstfehler ein? Lassen Sie uns wissen, was Sie vermeiden sollten, indem Sie unten einen Kommentar abgeben.